Bayreuth/München, 16.12.2016 | Schlüsselzuweisungen für 2017 erreichen neue Rekordsumme

Gudrun Brendel-Fischer, MdL: Schlüsselzuweisungen für 2017 erreichen neue Rekordsumme

Die Rekordschlüsselzuweisungen des vergangenen Jahres werden 2017 noch einmal übertroffen. "Die Schlüsselzuweisungen steigen im kommenden Jahr bayernweit um über 4 % auf rund 3,37 Milliarden Euro", gibt die stv. CSU-Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag Gudrun Brendel-Fischer bekannt.

Der Landkreis Bayreuth erhält 18.243.196 €, die kreisangehörigen Gemeinden zusammen 29.580.908 € und die kreisfreie Stadt Bayreuth 6.923.072 € (siehe Dateianhänge).

"Insgesamt steigt das Volumen des kommunalen Finanzausgleichs für das kommende Jahr auf einen neuen Höchststand von 8,9 Milliarden Euro an. Ein Beweis, dass kein anderes Bundesland so gut wirtschaftet wie unser Freistaat", freut sich Gudrun Brendel-Fischer.

Im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs sind die Schlüsselzuweisungen die wichtigste staatliche Zahlung, über deren Verwendung die Gemeinden und Landkreise frei entscheiden.


Pressemitteilung als PDF-Datei