Creußen, 25.01.2017| Ehrung des Imkerehepaares Maria und Anton Herzing

Ehrung des Imkerehepaares Maria und Anton Herzing

Für vorbildliches Engagement in der Nachwuchsarbeit zeichnete Landwirtschaftsminister Helmut Brunner mehrere bayerische Imkerinnen und Imker aus: Einen der drei jeweils mit 1.000 Euro dotierten Preise überreichte er Maria und Anton Herzing aus Büchenbach (Landkreis Bayreuth).

Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer, selbst Mitglied im Imkerverein Creußen, freute sich für ihren Vorsitzenden Anton Herzing: "Maria und Anton Herzing zeigten vorbildlichen Einsatz, um junge Menschen für die Imkerei zu begeistern und ihnen das notwendige Rüstzeug für diese wichtige ökologische Aufgabe zu vermitteln", betonte sie.

Der Wettbewerb "Imkernachwuchs betreuen und motivieren" ist ein Baustein in Brunners erfolgreichem Bestreben, den Bienenzüchtern zu mehr und jüngeren Mitgliedern zu verhelfen. Die 2008 begonnene Nachwuchsförderung hat nicht nur den jahrelangen Rückgang gestoppt, die Zahl der organisierten Mitglieder ist seitdem sogar um rund 20 Prozent gestiegen. "Ein Drittel aller deutschen Bienenzüchter sind ein Bayern beheimatet", verkündet Gudrun Brendel-Fischer mit Stolz.



Von links: Helmut Brunner, Maria Herzing, Anton Herzing und Gudrun Brendel-Fischer