Bayreuth, 05.05.2017 | Positive Zwischenbilanz zum Förderprogramm für den digitalen Mittelstand

Gudrun Brendel-Fischer, MdL zieht positive Zwischenbilanz zum Förderprogramm für den digitalen Mittelstand

Seit einem halben Jahr läuft das Förderprogramm "Digitalbonus.Bayern". Die CSU-Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer ist über den bisherigen Erfolg des Programms erfreut: "Beinahe 1.700 Anträge auf einen Zuschuss zu Digitalisierungsmaßnahmen wurden seit letztem Oktober gestellt! Ob im Handel oder im Tourismus: Durch den Digitalbonus können mittelständische Betriebe ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern, Produktionsabläufe optimieren und neue Geschäftsmodelle entstehen lassen", betont die Bayreuther Politikerin.

Laut dem Bayerischen Wirtschaftsministerium investieren kleine und mittlere Unternehmen rund 80 Millionen Euro in die Digitalisierung. Diese Maßnahmen werden durch den Freistaat mit über 20 Millionen Euro unterstützt. Auch im ländlichen Raum wurde das Programm gut aufgenommen. "Im Jahr 2018 wird das erfolgreiche Programm erneut anlaufen", verkündet Gudrun Brendel-Fischer.


Pressemitteilung als PDF-Datei