München, 12.07.2017 | MdL Gudrun Brendel-Fischer gibt den Start der nächsten Auswahlrunde für die Dorferneuerungs- und Infrastrukturprojekte bekannt

MdL Gudrun Brendel-Fischer gibt den Start der nächsten Auswahlrunde für die Dorferneuerungs- und Infrastrukturprojekte bekannt

"Ländliche Gemeinden können ab sofort staatliche Zuschüsse für Dorferneuerungs- und Infrastrukturprojekte beantragen", gibt CSU-Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer bekannt. Gemeinden sollen auf diesem Weg unterstützt werden schneller Projekte wie Gemeinschaftshäuser, Dorfplätze oder Wege umzusetzen.

Das Programm zielt auf die Innenentwicklung der Gemeinden ab, wenn die Projekte auf den Erhalt des ländlichen Charakters ausgerichtet sind. Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) bezuschusst Investitionen zwischen 25.000 Euro und 1,5 Millionen Euro mit einem Fördersatz von 60 Prozent. Anträge müssen bis zum 29. September beim örtlich zuständigen Amt für Ländliche Entwicklung eingereicht werden. Weitere Informationen finden Interessierte unter: www.stmelf.bayern.de/LE-ELER.


Pressemitteilung als PDF-Datei