Bayreuth, 29.08.2017 | Verleihung des Schulprofils "Inklusion": Zwei Bayreuther Schulen profitieren

Verleihung des Schulprofils "Inklusion": Zwei Bayreuther Schulen profitieren

"Sowohl das Staatliche Berufliche Schulzentrum Bayreuth als auch die Staatliche Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung Bayreuth dürfen mit Beginn des Schuljahres 2017/18 das Schulprofil "Inklusion" führen", teilt Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer erfreut mit. "Damit erfahren die beiden Schulen, die bereits seit Jahren Inklusion erfolgreich umsetzen, eine verdiente Würdigung". Ihr Dank gilt Kultus-Staatssekretär Georg Eisenreich für seine diesbezügliche Unterstützung. "Für eine weitere personelle Verbesserung an den beruflichen Schulen werde ich mich außerdem einsetzen", verspricht die Bayreuther CSU-Politikerin Brendel-Fischer.

Im Bereich der beruflichen Schulen erfolgt die Verleihung des Profils "Inklusion" erstmals zu diesem Schuljahr. Für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf werden an den betreffenden Schulen gezielt Wege zu einer qualifizierten Berufsbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder in einem Ausbildungsberuf für Jugendliche mit Behinderungen eröffnet.

Nähere Informationen zur Umsetzung der Inklusion an den bayerischen Schulen finden Sie unter https://www.km.bayern.de/ministerium/schule-und-ausbildung/inklusion.html.


Pressemitteilung als PDF-Datei