München, 16.10.2017 | Fördermittel für den Ausbau der Seulbitzer Straße

Fördermittel für den Ausbau der Seulbitzer Straße

Der Ausbau der Seulbitzer Straße zwischen "Breiter Rain" und "Lenzstraße" (Kreisstraße BTs 6) wird vom Freistaat Bayern mit einer Zuwendung in Höhe von bis zu 595.000 Euro gefördert. Das entspricht einem Fördersatz von 70 % nach Art. 2 des Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes. Diese gute Nachricht wurde der Bayreuther CSU-Landtagsabgeordneten Gudrun Brendel-Fischer auf Nachfrage von Innenminister Joachim Herrmann mitgeteilt. Die Gesamtkosten der beiden Bauabschnitte sind mit 1.740.000 Euro veranschlagt, davon sind voraussichtlich rund 850.000 Euro zuwendungsfähig. Die stellvertretende CSU-Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag Gudrun Brendel-Fischer begrüßt den Ausbau der Kreisstraße als Verbesserung der dortigen Verkehrsverhältnisse.


Pressemitteilung als PDF-Datei