München, 18.10.2017 | Bayerische Förderstrategie stärkt Schülerinnen und Schüler

MdL Gudrun Brendel-Fischer:
Bayerische Förderstrategie "Bayern Digital II" - Weitere Anstrengungen des Freistaats zur Stärkung unserer Schüler, Schulen und unseres differenzierten Schulwesens

In Leistungsvergleichen wie zum Beispiel dem "IQB-Bildungstrend", dem "Chancenspiegel" oder dem "Bildungsmonitor" schnitten Bayerns Schülerinnen und Schüler sehr gut ab. Um diese hervorragenden Leistungen noch auszubauen und für die Zukunft zu sichern, ergreift der Freistaat in den kommenden Jahren weitere Strategien. Die stellvertretende CSU-Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag Gudrun Brendel-Fischer betont: "Schülerinnen und Schüler sollen in Job, Gesellschaft und im privaten Bereich gestärkt werden. Dafür müssen auch die Schulen entsprechend gefördert werden, denn sie begleiten und fördern die Kinder und Jugendlichen Tag für Tag".

Die Initiative "Bildungsregion Bayern", der Ausbau des Ganztags, eine neue Lehrplangeneration mit dem LehrplanPLUS und der Ausbau der Inklusion sind elementare Säulen einer zukunftsorientieren Bildungspolitik. Des Weiteren setzt der Masterplan "Bayern Digital II" maßgebliche Impulse für die Bildung im digitalen Bereich.


Pressemitteilung als PDF-Datei