HOME EHRENAMT LEBENSLAUF KONTAKT IMPRESSUM LINKS
 
 
  ÜBERZEUGUNGEN
  PROJEKTGRUPPE GANZTAG
  ANTRAGSINITIATIVEN
  PRESSEMITTEILUNGEN
  NEWS
 

 

 
 

Herzlich willkommen
auf meiner Homepage. Hier finden Sie alle Informationen rund um meine Arbeit und Tätigkeitsfelder.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.
Ihre Gudrun Brendel-Fischer.


spacer

Ehrenamt

Bezirksverband Gartenbau und Landespflege
Im April 2011 habe ich das Amt der Vorsitzenden des Bezirksverbandes für Gartenbau und Landespflege angenommen. Es macht mir viel Freude, die vielfältigen Aktivitäten der 501 Obst- und Gartenbauvereine in Oberfranken zu verfolgen und gemeinsam mit anderen, Konzepte für eine gute Weiterentwicklung zu begleiten. Das generationenübergreifende Zusammenwirken, die Vermittlung von früher selbstverständlichen Alltagskompetenzen sowie eine sinnvolle Abstimmung von Landnutzung und Landschaftsschutz ist mir dabei wichtig.

Bayerisches Rotes Kreuz
Die Delegierten des BRK für Ober-und Mittelfranken haben mich im Juni 2013 zur 1. stv. Vorsitzenden gewählt. Unsere Rettungsdienste und sozialen Dienste brauchen bestmögliche Rahmenbedingungen, damit sie ihre Aufgaben erwartungsgemäß ausführen können.

Gefängnisbeirat
Seit 2007 bin ich Vorsitzende des Gefängnisbeirates der JVA Bayreuth und Hof. Diesem Gremium gehören traditionell Abgeordnete, Vertretungen der Kommunalpolitik sowie der Sozial- und Arbeits-verwaltung an.  Hier bin ich Ansprechpartnerin für Gefangene, deren Angehörige, aber auch für die Anliegen des Personals.

AVALON präventiv
Einer, der gemeinnützigen Vereine, die die Beratungsstelle gegen sexuellen  Missbrauch tragen, ist AVALON präventiv. Hier bin ich Vorsitzende.

PRO Sport Oberfranken
unterstütze ich gemeinsam mit dem Sport verbundenen Verantwortlichen aus der Region. Deshalb wurde ich zu einer der Vizepräsidentinnen bestellt!

Ema 50+
ist eine Projektinitiative der Agentur für Arbeit in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter und dem BFZ, die intensiv daran arbeitet, Arbeitssuchende ab Ende 40 wieder in den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln. Ich habe mich als Botschafterin zur Verfügung gestellt, weil  es sich um Menschen handelt, die eine lange Berufsbiografie hinter sich haben und meist unverschuldet durch eine Krankheit oder die Insolvenz ihrer Firma in Arbeitslosigkeit geraten sind. Es gilt, das Bewusstsein zu trainieren, dass wir Jüngere und Erfahrene in der Arbeitswelt brauchen, die sich gegenseitig ergänzen und bereichern.

 
 


Bürgerbüro | Eduard-Bayerlein-Str. 5 | 95445 Bayreuth
Telefon: 0921 7643026 | E-Mail: g.brendel-fischer@t-online.de